Narzissmus-Header

Exkurs Persönlichkeitsstörungen: Narzissmus | Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Der griechischen Mythologie zufolge ist Narziss Sohn der Wassernymphe Leiriope. Narziss war mit einer solchen Schönheit gesegnet, dass Männer und Frauen ihn gleichermaßen begehrten. Da Narziss jedoch so von sich selbst und seinem Äußeren eingenommen war, wies er all seine Verehrerinnen und Verehrer zurück. Niemand war in seinen Augen gut genug.

Eines Tages trat Narziss an eine Wasserstelle und erblickte sein eigenes Bild, das sich in der Wasseroberfläche spiegelte. Dem Mythos nach war er so hin und weg von seiner Schönheit, dass er sich sofort unsterblich verliebte und den Blick nicht mehr abwenden konnte. Er versuchte sein Spiegelbild zu erreichen, wollte sich selbst berühren und kam dem Wasser letztendlich so nahe, dass er hinein fiel und ertrank.Von diesem griechischen Mythos lässt sich sowohl der Narzissmus, als auch die narzisstische Persönlichkeitsstörung ableiten. 

Narzissmus vs. narzisstische Persönlichkeitsstörung

Unter Narzissmus versteht man eine Charaktereigenschaft, die quasi eine leichte Form der narzisstischen Persönlichkeitsstörung darstellt. Menschen, die dieses Persönlichkeitsmerkmal aufweisen haben ein extremes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und Anerkennung. Sie wollen häufig geradezu für ihre Taten und ihr bloßes Sein bewundert werden. 

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung ist die krankhafte Form des Narzissmus. Von ihr spricht man, sobald die Persönlichkeitsmerkmale und Eigenschaften so weit ausgeprägt sind, dass der Betroffene selbst und ihr / sein Umfeld darunter leiden. Der Übergang hierbei ist fließend, oft ist die Grenze zwischen Eigenschaft und Störung schmal und schwer zu definieren.

Im folgenden werde ich aufgrund des einfacheren wordings nur von Narzissten reden.

Woran erkennt man einen Narzissten?

Aufgrund ihres Bedürfnisses nach Aufmerksamkeit und Anerkennung stechen Narzissten oft mit egoistischen Persönlichkeitseigenschaften hervor. Sie gelten als arrogant und ich-bezogen. Ihr eigener Erfolg und ihr eigenes Wohlergehen stellen sie grundsätzlich über das ihrer Mitmenschen. 

Narzissten halten sich selbst für unfehlbar. Fehler erkennen sie nur bei anderen. Aufgrund Dessen misstrauen sie anderen Menschen oft und halten ihre Aussagen und Arbeiten für ungenügend. Zudem verhalten sie sich oft herablassend gegenüber anderen Menschen, da diese in ihren Augen ohnehin nicht so wertvoll sind wie sie selbst.

Wie immer treffen natürlich nicht alle Eigenschaften auf jeden Narzissten zu. Zudem sind die einzelnen EIgenschaften unterschiedlich stark ausgeprägt.

Nach dem Diagnostischen und Statistischen Manual Psychischer Störungen (DSM-IV) müssen mindestens fünf der folgenden Symptome für die Diagnose der Narzisstischen Persönlichkeitsstörung vorliegen:

Die Betroffenen

  • haben ein übertriebenes Gefühl ihrer eigenen Wichtigkeit
  • haben Phantasien von grenzenlosem Erfolg, Macht, Schönheit oder idealer Liebe
  • glauben, besonders und einzigartig zu sein und nur von besonderen oder angesehenen Personen verstanden werden
  • erwarten von anderen übermäßige Bewunderung
  • erwarten, dass andere sie besonders bevorzugt behandeln und automatisch auf ihre Erwartungen eingehen
  • nutzen andere aus, um ihre eigenen Ziele zu erreichen
  • haben wenig Empathie; wollen sich nicht in andere hineinversetzen
  • empfinden oft Neid für andere oder glauben, andere sind neidisch auf sie
  • verhalten sich arrogant und überheblich

Besonders interessant ist, dass man nach neuesten Studien davon ausgeht, dass der Selbstwert und das Selbstbewusstsein der Betroffen entgegen aller Erwartungen besonders niedrig ist. Der Narzissmus dient also lediglich als Selbstschutz. Wenn du mehr über das Thema Selbstschutz erfahren möchtest empfehle ich dir diesen Blogbeitrag.

Wie entsteht eine narzisstische Persönlichkeitsstörung?

Wie bei allen Persönlichkeitsstörungen sind auch die Ursachen des Narzissmus vielseitig und auf unterschiedliche Faktoren zurückzuführen. Eine Rolle spielen die Gene, eine weitere die äußeren Faktoren. 

Besonders die äußeren Faktoren, auch Umweltfaktoren genannt, die in unserer Kindheit auf uns einwirken spielen eine große Rolle bei unserer psychischen Entwicklung. Auf dieses Thema gehe ich in der Beitragsreihe zu dem Buch “Das Kind in dir muss Heimat finden” näher ein. Gerne kannst du dich hier mehr zu der Entstehung von diversen Persönlichkeitsstörungen und Selbstschutz Verfahren einlesen. 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Kinder während ihrer Entwicklung eine gesunde Mischung aus Liebe, Geborgenheit und Grenzen benötigen. Ist das Verhältnis dieser Faktoren nicht ausgeglichen, versucht das heranwachsende Kind die Defizite auszugleichen und entwickelt im schlimmsten Fall Selbstschutzmechanismen und Persönlichkeitsstörungen, die es nachhaltig negativ beeinflussen. 

Die Auswirkungen des Narzissmus

Die Auswirkungen des Narzissmus

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung definiert sich dadurch, dass sie nicht nur große Auswirkungen auf den Betroffenen selbst, sondern auch oder vor allem auf sein Umfeld hat. Wie diese Aussehen möchte ich gerne an zwei Beispielen verdeutlichen.

  1. Narzissmus im Beruf

Eine leichte Form des Narzissmus kann im Berufsleben sogar hilfreich sein, gelten Narzissten doch als besonders ehrgeizig und erfolgsorientiert. Erst eine stärkere Ausprägung zeigt sich in diesem Bereich als negativ.

Im Berufsleben finden Narzissten sich häufig in Führungspositionen oder in Berufen mit hoher Außenwirkung wieder. Zur Steigerung ihres Selbstwertes ist es ihnen besonders wichtig “gesehen zu werden”. Je höher die Position, desto besser können sie sich selbst darstellen und Macht ausüben. Ihr Bedürfnis danach “wichtig zu sein” wird hier am ehesten befriedigt. 

Durch ihren Mangel an Empathie gelten Narzissten allerdings als schwierige Vorgesetzte und Kollegen. Sie erwarten immer höchste Leistungsbereitschaft und vollen Einsatz, ohne hierbei Rücksicht auf die Psyche oder Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter und Kollegen zu nehmen. Sie sind nicht kritikfähig, da sie selbst in ihren Augen keine Fehler machen und an Fehlschlägen nur die anderen Schuld haben. Somit ist auch die Teamarbeit mit einem Narzissten eher schwierig bis unmöglich.

Kurz gesagt ist ein Narzisst im Beruf bereits nach einer kurzen Zusammenarbeit leicht zu erkennen. Und obwohl Narzissten, besonders als Führungskräfte, häufig die Produktivität des Teams steigern, überwiegen die negativen Eigenschaften und die Probleme, die sie verursachen. 

  1. Narzissmus in der Partnerschaft

Die Beziehung zu einem Narzissten ist schwierig, in vielen Fällen sogar unmöglich solange dieser sich keine professionelle Hilfe sucht. Narzissten zeigen sich häufig als egozentrisch und rücksichtslos. Gespräche interessieren sie nur, solange es sich um sie oder ein für sie interessantes Thema dreht. Anderen hören sie ungerne zu, die Ansichten und Bedürfnisse des Narzissten sind die wichtigeren. In Partnerschaften führt das fehlende Interesse am Anderen zu Missverständnissen, mangelnder Kommunikation und Auseinandersetzungen. Der Partner des Narzissten fühlt sich unverstanden, ungeliebt und unbedeutend. Zugleich zeigen Narzissten wenig Verständnis für Fehler oder Missgeschicke – von anderen. Sie vermitteln ihrem Gegenüber Schuldgefühle, passiert ihnen allerdings der selbe oder ein ähnlicher Fehler ist dies nicht weiter von Bedeutung. Im schlimmsten Fall werden eigene Fehler auf den Partner gespiegelt, sodass dieser auch hieran die Schuld trägt. Auch das bereits erwähnt Abwerten anderer zeigt sich besonders in Beziehungen als großes Problem. Durch das ständige Kritisieren des Partners geben Narzissten diesem das Gefühl nie gut genug zu sein und schwächen dessen Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl immer weiter.

»Sie geben dir das Gefühl, dass du etwas ganz Besonderes sein musst, weil sie dich ausgewählt haben«

(Lisa Firestone, promovierte Psychologin und Autorin)

Insgesamt lässt sich sagen, dass die Beziehung mit einem Narzissten in den meisten Fällen nur schwer zu ertragen ist und häufig psychische Probleme verursacht.

Wie verhält man sich im Umgang mit einem Narzissten?

Der erste und wichtigste Schritt beim Umgang mit Narzissten ist diese zu erkennen. Achte auf die Anzeichen und dein eigenes Bauchgefühl. Die meisten negativen EIgenschaften des Narzissten sind am Anfang nicht zu erkennen oder kommen uns sogar sympathisch und attraktiv vor. Erst nach einiger Zeit merken wir die negativen Auswirkungen auf uns als soziales Umfeld.

Wie bei allen Persönlichkeitsstörungen und psychischen Problemen ist der wirksamste Schritt sich professionelle Hilfe zu suchen. Dies empfiehlt sich vor allem dann, wenn an sich bereits in einer Partnerschaft mit einem Narzissten befindet und man diese weiter aufrecht erhalten möchte. 

Das größte Problem ist hierbei die bereits erwähnte mangelnde Kritikfähigkeit des Narzissten. Da dieser sich selbst als perfekt wahrnimmt und sich grundsätzlich im Recht befindet ist es schwer diesem seine Störung überhaupt bewusst zu machen.

Sobald man sich seiner Probleme bewusst ist, kann man diese behandeln. 

Für dein eigenes Wohlergehen ist es wichtig, dass du dich nicht in die Opferrolle begibst. Gib deinem narzisstischen Gegenüber nicht die Chance die Rollen zu verteilen und dich unterzuordnen. Du bist eine eigenständige Person und hast ein Recht dazu deinem Partner auf Augenhöhe zu begegnen!

Hierzu gehört auch deinem narzisstischen Partner nicht alles hinterher zu tragen. Narzissten suchen oft nach einer/einem Bediensteten die/der sie anhimmelt und nicht nach einem Partner auf Augenhöhe. Wenn du dich einmal in diese Position begibst ist es schwierig diese wieder zu verlassen, also achte darauf deine Selbstständigkeit zu bewahren.

Überschätze dich nicht. Dies ist wohl der wichtigste Ratschlag. Versuche nicht verzweifelt dein narzisstisches Gegenüber zu ändern, wenn der Preis dafür dein eigenes Wohl ist.

Wie hat dir dieser kleine Exkurs gefallen? Hast du vielleicht selbst Erfahrungen mit der narzisstischen Persönlichkeitsstörung?

Ganz viel Liebe,

Unterschrift

0

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SUBSCRIBE

Be the first for updates & news!

Erhalte außerdem deinen kostenlosen Persönlichkeitstest.

Holler Box